Obrobibini Peace Complex
Für mehr inneren Frieden

Wer wir sind

Was wir tun

Unser Team vereint Menschen von verschiedenen Kulturen

Wir bringen Menschen zusammen, um Entwicklung zu fördern

Obrobibini Peace Complex (OPC) ist eine Vereinigung von Menschen aus Ländern mit hohem und geringem Einkommen, die sich für die Freiheit und das Glück der Leute engagieren. Wir teilen Erfahrungen und Erkenntnisse mit unseren Mitmenschen, um so ein gesundes Umfeld zu fördern, welches notwendig ist für ein würdiges menschliches Leben mit einem gesunden Körper und Geist. Lernen Sie unser Team kennen!

Durch das Etablieren und Unterhalten von Zentren zur Ausbildung bietet OPC Menschen eine Plattform, um ihr volles Potenzial zu entfalten. Der Fokus liegt dabei auf Personen in Ländern mit geringem Einkommen, welche nicht die nötigen Ressourcen haben, um Ihre Ideen zu verwirklichen. Lernen Sie, in Frieden und Harmonie mit Ihren Mitmenschen und der Natur zu leben, werden Sie Teil von OPC!

OPC‘s erstes Zentrum befindet sich in Ghana. Wir unterstützen die Gesundheit von Mensch und Umwelt in der Gemeinde Busua durch Bildung mittels Praxisbeispielen in den Bereichen nachhaltige Landwirtschaft, gesunde Ernährung und Sport, Kräuterheilkunde, natürliche Hygiene, Abfall-Recycling und erneuerbare Energien.

Wir sind in einem armen Fischerdorf ansässig

Busua, Western Region, Ghana

Busua ist ein buntes Fischerdorf, einer der wichtigsten Badeorte des Landes, sowie das Zentrum von Ghanas aufstrebender Surf-Szene.

Unsere Vision & Mission

Unsere Vision

Unsere Mission

Unterstützung der Armen durch Zentren des Lernens

Nachhaltiges, holistisches Leben

Obrobibini Peace Complex (OPC) unterstützt materiell bedürftige Menschen in Ländern mit geringem Einkommen durch das Etablieren und Unterhalten von Ausbildungszentren. Das Ziel der Zentren ist es, das Leben in Frieden und Harmonie mit Mitmenschen und Natur zu fördern. Die Zielgruppe des ersten Zentrums in Busua ist die junge Generation von Ghana. Es gibt einen Aufklärungsbedarf über nachhaltiges, holistisches Leben.

OPC's Mission ist es, nachhaltiges Leben zur Norm zu machen. Dafür bieten wir Kurse an in den Bereichen nachhaltige Landwirtschaft, gesunde Ernährung und Sport, Kräuterheilkunde, natürliche Hygiene, Abfall-Recycling und erneuerbare Energien. Die Zentren bieten Plattformen für alle Personen, welche bemüht sind in Frieden und Harmonie mit Mitmenschen und Natur zu leben, unabhängig von ethnischer Herkunft, Geschlecht, Alter oder Religion.

Unser team!

Einigkeit macht stark!


Unser Team aus verschiedenen Kulturen


OPC Schweiz


Vorstand


Dr. Christian Andres, Präsident

Sandra Heiniger, Kassier

Benjamin Andres, Vize-Präsident


OPC Ghana


Geschäftsführung


Dr. Christian Andres, Geschäftsführer 1

Israel Tay Nii Ashitey, Geschäftsführer 2

Moses Awiagah, Sekretär


Manager


Ishmael Ofori Tetteh, Leitender Landwirt

Enoch Cudoje, Leitender Landwirt

Thomas Cudoje, Gebäude


Arbeiter


Emmanuel Yankee (Ghanaer)

Duku Halifax (Ghanaer)

Sibiri Son (Burkinabé)

Clement Baidoo (Ghanaer)


Aktuelle Praktikanten


Joel Denzler, Agroforst, 2019

Sebastian Gauly, Permakultur, 2019

Paul Bauer, Pilzzucht, 2019


Frühere Praktikanten


Christoph Rothenb., Tanztheater, 2019

Noah Silvani, Gebäude, 2019

Pablo Bovy, Permakultur, 2018

Noora Peltola, Naturheilkunde, 2019

Delphine Piccot, Permakultur, 2018

Joana Keller, Machbarkeit, 2018


Aktuelle Studenten


Joana Keller, soziale Indikat., 2019

Meilensteine & Zukunft

Meilensteine


2017-2019


2017: Entwicklung von Vision und Mission, Start Grundstückskauf (1.6 Hektaren), Erstellung der Website

2018: Steuerbefreiung, Gründung OPC Schweiz, Machbarkeitsstudie, erstes Bio-Gemüse, erste Mitglieder und Spenden, Installation Solarbewässerungssystem, Gründung OPC Ghana, Anstellung von Moses und Israel (Gründungsmitglieder), Grundstückskauf abgeschlossen, Materialbeschaffung Container (inkl. Kauf Traktor)

2019: Baubeginn, Masterarbeit soziale Indikatoren, Kauf Toyota Hilux, Verschiffung , Zollabfertigung & Transport Conatiner, Start Leben auf dem Land, Beschäftigung von fünf weiteren Einheimischen (Manager und Arbeiter), Start Pilzzucht und Imkerei, Bau Zufahrtstraße, Bohrung Brunnen (40m tief, Trinkwasser), Pflanzung dynamisches Agroforstsystem, Arbeiten am Bürogebäude, Kauf Mercedes Benz Transporter


Nächste Schritte


2019 und darüber hinaus


2019: Bau weiterer Gebäude (Komposttoilette, erneuerbare Energieanlage, Wohnraum, Gemeinschaftsküche, Lebensmittelverarbeitungszentrum, Restaurant, Kräuterklinik)

2020: Berufsausbildung und Ausweitung der Maßnahmen